Stimmen Sie sich ein wenig ein in unsere schöne Urlaubsregion, den Weinort Briedel und unser Weingut.

Sie haben ein schönes Foto von Ihrem Aufenthalt bei uns? Dann schicken Sie es uns zu und wir zeigen es hier auf dieser Seite.

 

Impressionen

Drucken E-Mail

Bei uns dreht sich alles immer um den Wein. Und das schon seit vielen Generationen. So wie mein Vater schon Winzer war, so hat dieser das Weingut auch von seinem Vater übernommen. Und jede Generation hat dabei die Familientradition fortgeführt und gleichzeitig das Weingut mit neuen Ideen und neuem Wissen bereichert und weiter entwickelt. Aus dieser Tradition heraus sind wir stark sensibilisiert für das Wohlergehen unserer Weinberge, sind sie doch die Basis für unsere Weine und die Basis für unsere Arbeit und die der nächsten Generation im Weingut Goeres. Umweltbewußter und umweltschonender Weinbau sind für uns ein Muss. Das verstehen wir unter modernem Arbeiten, genauso wie der naturnahe, behutsame und sorgfältige Ausbau unserer Weine. Dabei haben wir ein klares Ziel vor Augen, wie unsere Weine schmecken sollen: Wenn Weinfreunde wie Sie, ihn probieren und sagen "lecker", dann haben wir dieses Ziel erreicht.

Unserer Weinlagen rund um Briedel:

Briedeler Herzchen, Briedeler Weißerberg, Briedeler Schäferlay, Briedeler Schelm, Briedeler Nonnengarten und Pündericher Marienburg - fast ausschließlich Steillagen.

Die Böden in unseren Weinlagen sind Schieferverwitterungsböden, größtenteils aus dem Devonschiefer, mit hohem Mineralienanteil.

Wie würden wir unsere Weine beschreiben? Fruchtbetont und mit rebsortenreinem Charakter. Der Riesling spielt bei uns selbstverständlich eine besondere Rolle, ist doch unsere Heimat, das Moseltal, weltberühmt für Rieslinge der Spitzenklasse. Doch wir lieben auch klassische weiße Rebsorten wie Grau- und Weißburgunder und seit langem im Moseltal heimische, frühreifenden Reben wie Müller-Thurgau (Rivaner), Kerner oder Bacchus. Und schon lange haben Rotwein-Reben wie z.B. der edle Spätburgunder ( probieren Sie einmal unseren Blanc der Noir!), der fruchtige Dornfelder und der kräftige Regent auch unsere Region erobert.

Neue rebsortenreine Weine, wie z.B. unser eleganter "Johanniter", eine Kreuzung aus Riesling und Grauburgunder, bereichern unsere Auswahl an Weissweinen. Der "Johanniter" ist ein wahrer Gaumenschmeichler mit herrlicher Kombination aus fruchtigen und würzigen Aromen und dezenter mineralischer Note. Ein Wein, der besonders gut zum Essen geeignet ist.

Einige wenige Cuvées ergänzen die rebosrtenreinen Weine, wie z.B. unser beliebtes "Cuvée-Goeres", unseren Prototypen eines aromatischen, süffigen Schoppenweines, den wir ausnahmsweise in der Literflasche anbieten, denn sonst ist die Flasche immer viel zu schnell leer. Aber bevor wir hier ins Schwärmen kommen ?, verweisen wir doch auf unseren online-Weinshop. Hier können Sie aus unserem Weinangebot auswählen und sich selbst ein Urteil bilden.

Hier im Weingut haben Sie auch die Möglichkeit alle Weine vor dem Kauf zu probieren und sich von uns bei der Weinauswahl beraten zu lassen. Oder Sie schicken uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, die wir gerne beantworten.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihr feedback zu unseren Weinen!

Ihr Michael Goeres und Familie

Drucken E-Mail

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Michael Goeres
Weingut
Gartenstrasse 36
56867 Briedel

Kontakt:

Telefon: 06542-960091
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE191222641

Aufsichtsbehörde:

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, 55116 Mainz

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Michael Goeres

 

Quelle: eRecht24

Drucken E-Mail

Alle Joomla!-Komponenten werden auch im Administrationsbereich der eigenen Website verwendet. Über die nachfolgend aufgelisteten Komponenten hinaus gibt es viele Komponenten im Administrationsbereich, die nicht im Frontend angezeigt werden, aber an der Gestaltung der Website beteiligt sind.

Die wichtigsten Komponenten für die meisten Anwender sind:

  • Medien
  • Erweiterungen
  • Menüs
  • Konfiguration
  • Banner
  • Umleitung

Medien

Die Komponente „Medien“ erlaubt es, über die eigene Website Bilder hochzuladen und dem Inhalt der Website hinzuzufügen. Ergänzend steht auch ein „Flash Uploader“ zur Verfügung (muss aktiviert werden). Er erlaubt das Hochladen mehrerer Bilder auf einmal. Hilfe(engl.)


Erweiterungen

Die Erweiterungsverwaltung ermöglicht die Installation, Aktualisierung (Update), Deinstallation und Verwaltung aller Erweiterungen der eigenen Website. Er wurde für Joomla! 1.6 umfassend überarbeitet, obwohl die Kernfunktionen „Installation“ und „Deinstallation“ unverändert von Joomla! 1.5 übernommen wurden. Hilfe(engl.)


Menüs

Mit der Menüverwaltung werden die Menüs, die auf der eigenen Website zu sehen sein werden, einrichten. Sie erlaubt aber auch Module und Templates bestimmten Menülinks zuzuordnen. Hilfe(engl.)


Konfiguration

Im Administrationsbereich werden Einstellungen, wie das Freischalten von suchmaschinenfreundlichen Adressen, Eingabe der Metadaten für die eigene Website (beschreibender Text, der von Suchmaschinen oder Seiten-Indexregistern verwendet wird) und andere Konfigurationsmöglichkeiten vorgenommen. Für die meisten Einsteiger ist es am besten diese Konfiguration unverändert zu lassen, außer die Metadaten, die sollten nach Fertigstellung der Website so angepasst werden, dass z.B. eine Suchmaschine die Seite thematisch richtig einordnen kann. Hilfe(engl.)


Banner

Die Komponente „Banner“ bietet eine einfache Möglichkeit Bilder in einem Modul anzuzeigen. Falls es für Werbezwecke benutzt werden soll, kann für jedes Bild die Anzahl der Klicks und die Anzeigehäufigkeit nachvollzogen werden. Hilfe(engl.)


Umleitung

Die Komponente „Umleitung“ wird verwendet um defekte Links, die die Fehlermeldung „Page Not Found (404)“ - „Seite nicht gefunden (404)“ erzeugen, sinnvoll abzufangen. Ist die Komponente aktiviert, kann man selbst gestaltete Seiten zur Fehlermeldung verwenden oder auf externe Webseiten weiterleiten. Hilfe(engl.)

Drucken E-Mail

So einfach finden Sie uns:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.